TODO #30

Lagermodul anschauen auf MiData

Von Anonym vor mehr als 2 Jahren hinzugefügt. Vor etwa 2 Jahren aktualisiert.

Status:AbgeschlossenBeginn:12.05.2016
Priorität:NormalAbgabedatum:
Zugewiesen an:Jonas% erledigt:

0%

Kategorie:-

Beschreibung

Vielleicht etwas, das man sich auch zulegen kann.

MiData Testumgebung http://pbs.puzzle.ch

2088 08 de-Hering Leitfaden Pfadilager-V2016-20160419-BKom-lobo-de.pdf - Leitfaden Lager Modul (2,48 MB) Anonym, 12.05.2016 15:08

Historie

#1 Von Anonym vor mehr als 2 Jahren aktualisiert

  • Thema wurde von Lagermodul anschauen MiData zu Lagermodul anschauen auf MiData geändert
  • Beschreibung aktualisiert (diff)

#3 Von Anonym vor mehr als 2 Jahren aktualisiert

  • Zugewiesen an wurde auf Jonas gesetzt

#4 Von Jonas vor mehr als 2 Jahren aktualisiert

Das Tool verfolgt das Ziel, den Lagernameldeprozess für die Scharen zu vereinfachen, sodass die bisher benötigten Formulare nicht mehr benötigt werden, und die Daten, die für die Anmeldung in der sportDB benötigt werden, gleich von der Lagerleitung/Scharleitung in MiData (resp. jubladb) erfasst werden.

Dazu wurde der bisher bestehende Datenstamm für "Lager" um einige Atributte und Funktionen etweitert.
Die zusätzlichen Atributte sind im Dokument "Hering" auf Seite 13ff beschrieben.
Ferner gibt es einen "Meldeprozess", bei welchem das Lager an PBS und den jeweilgen Kantonalvorstand gemeldet wird. Solch einen Prozess gibt es meines Wissens in der jubla nicht.(Oder?)

Meine erste Einschätzung:
* könnte Prinzipiell von Interesse sein. (Wurde auch am Workshop an der BV 1/16 gewünscht, dass Scharen diesen Prozess doch in der jubla.db erledigen können sollen.)
* allenfalls Kontant mit Fachstelle Ausbidung (ist ja für das Coaching zuständig, oder?) suchen und fragen, was sie von der Idee halten.

Punkte, die mir gerade aufgefallen sind:
* Die Rechtevergabe ist noch etwas unglücklich: so kann man in der PBS-Version jede Person als Coach für ein Lager auswählen. Könnte bei uns auf den Coach / die Coaches, die der Schar zugewiesen sind, beschränkt werden.
* Prozesse sind noch eher undurchsichtig. So sieht nur der Coach das Feld "Coach bestätigt". Die unteren 3 Felder ("Das Reglement...") sind jedoch immer sichtbar, können jedoch nur vom Lagerleiter bearbeitet werden.
* Attributte sind teilweise noch uneindeutig benannt
* Einige Attributte (z.B. Auslandlager, Auslandlager-Referenz) sind für die Jubla wohl nicht nötig.

#5 Von Jonas vor mehr als 2 Jahren aktualisiert

Jonas nimmt mit Lea Kontakt diesbezüglich auf.

#6 Von Jonas vor etwa 2 Jahren aktualisiert

Gemäss Mails von Lea Brändle:

  • Lagertool: Der grösste Unterschied aus meiner Sicht ist sicherlich, dass die PBS Lager der Geschäftsstelle melden und direkt bzw. über eine CSV-Datei in die Sport.db importieren können. Für Krisenfälle wäre das sehr hilfreich und evtl. auch für die Administration der Coaches. Idee wäre, dass wir das allenfalls auch übernehmen bzw. noch etwas anpassen auf Herbst 2017. Ich kläre mal das Bedürfnis in der FGA ab. Was meinst du, wäre das möglich? Die PBS plant eine Testphase für nächsten Sommer. Sicherlich sinnvoll wäre es, gemeinsam Änderungen anzubringen und dann zu implementieren.

Grundsätzlich wäre es gut, wenn ihr diese Integration auch einplanen könnt und einfach damit rechnet, dass in einem Jahr dann diese Implementierung inkl. Anpassungen stattfinden kann.

Rückfragen, am 11.9.16:

Verstehe ich richtig, dass die Anpassungen des bestehenden Moduls und die Einführung in die jubla.db im kommenden Herbst, also nach der Testphase der PBS stattfinden soll? Gibt es aus heutiger Sicht schon Dinge die zwingend angepasst werden müssen?
Soll die Lösung genau dieselbe wie bei der Pfadi sein, oder sind „Jubla-Anpassungen“ nötig? Falls ja, kannst du schon sagen, welche da nötig wären?

#7 Von Jonas vor etwa 2 Jahren aktualisiert

  • Status wurde von Neu zu Abgeschlossen geändert

Abgeschlossen, im Sinne der Übersichtlichkeit.
Lea wird im 2017 mit den genauen wünschen erneut auf die FG DB zukommen.

Auch abrufbar als: Atom PDF